Sensordisplay SD1

Wird eine Anzeige am Messtaster benötigt, kommt das Sensor-Display SD1 zum Einsatz. Hier wird der Taster eingesteckt und verschraubt. Diese Einheit ist sehr robust: stoßgeschützt durch umlaufenden gummierten Rand und spritzwassergeschützt IP65. Ein Funkmodul kann am SD1 verschraubt werden und benötigt keine separate Batterie.

Das SD1 ist sowohl am Gerät selbst, als auch über den PC programmierbar.

 

Das Sensor-Display SD1 ist eine Messwertanzeige am ISi-Messbus Dargestellt werden:

  • der Messwert als Ziffernanzeige
  • der Messwert als Balkenanzeige
  • die Toleranzlage über 3 LED's
  • die Temperatur als Ziffernanzeige
  • der Verbindungsstatus bei Funkverbindung 

Das SD1 ist hochauflösend und damit auch für die Erfassung von Messwerten für IT6 geeignet. Der Temperaturwert vom IMS kann verarbeitet werden. Eine Kalibrierung kann erzwungen werden. Die Programmierung ist sowohl am Gerät, als auch über den PC möglich. Die Funktion der 3 Tasten ist frei wählbar.

Das SD1 ist sehr robust: stoßgeschützt durch umlaufenden gummierten Rand und spritzwassergeschützt IP65. Das Funkmodul wird fest am SD1 verschraubt und benötigt keine separate Batterie.

 

Best.-Nr.: 536050

Gehäuse:            Aluminium, gummiert                                      Anschlüsse:               ISi-Bus

Display:               Acrylglas, kratzfest                                                                               Funkmodul ISM-Band

Abmessungen:  60x59,5x21,7mm                                             Temperatur:               0-50°C

Gewicht:             95g                                                                      Schutzart:                   IP65

Stromvers.:        Batterie CR2032                                                Messeingänge:         2                             

Standzeit:          6000h mit Messtaster                                      Verknüpfung:             Faktor

Messrate:          2-20 pro Sekunde                                               Messungen:              statisch/dynamisch

Ziffernanzeige:  10,5mm                                                              Sollwert,

Balkenanzeige:  über Band oben,                                                Toleranzen,

                             programmierbar                                                Nullpunkt:                  programmierbar

LED:                     rot/gelb/grün; frei definierbar                         Kalibrierung:             1 bzw. 2 Meister

Summer:             Piezo                                                                                                       Zwang über Temperatur/Zeit

 

Auflösung:          0,1µm                                                                  Schutz:                       Passworteingabe

Das Sensor Display SD1 wurde speziell für den industriellen Einsatz entwickelt. Das

robuste Aluminiumgehäuse mit Stoßschutz aus Gummi sowie eine hohe Schutzart erlauben den Einsatz in rauer Fertigungsumgebung. Das Display ist drehbar, eine Ziffernanzeige zeigt die Messwerte mit hoher Auflösung an und eine Analoganzeige mit farbigen LEDs stellt die Toleranzlage der Werkstücke übersichtlich dar.

 

Das Sensor Display SD1 verfügt über einen großen Funktionsumfang und kann bei Bedarf mit einer Windows Software für den jeweiligen Anwendungsfall frei konfiguriert werden. Dabei können Funktionen entfernt oder aktiviert werden und Einstellungen vorbesetzt werden.

SD1 - Applikation 1:

Einsatz des SD1 mit einem Induktivtaster IMS und Funkmodul als SD1-IB5

SD1 - Applikation 2:

Einsatz des SD1 mit ISi-Bus-Adapter zur festen Montage (z.B. auf einer Vorrichtung).

SD1 - Applikation 3:

Einsatz des SD1 mit ISi-Bus-Adapter und Standfuß zum Anschluss vorn 2 Induktivtastern IMS.


B200 - Die Anzeigeeinheit für bis zu 8 Messgeräte oder -sensoren

Die Anzeigeeinheit B200 stellt Messwerte in einem großen Anzeigefeld und über eine zusätzliche Leuchtbandanzeige dar. Der Anschluss von 1-8 induktiven und inkrementalen Messtastern, pneumatischen Messköpfen, Sensoren mit analogem Strom- oder Spannungsausgang und Messgeräten mit digitaler Schnittstelle ist möglich. Die hohe Flexibilität beim Anschluss der unterschiedlichen Messwertaufnehmer wird durch den modularen Aufbau und den Einsatz von IMBus- Modulen erreicht.  Eine  3-farbige Balkenanzeige mit einblendbaren Toleranz- marken gibt einen schnellen Überblick über die Toleranz- lage der Prüflinge und ist ideal für die Kontrolle von Werkstücken in der Serienfertigung. Eine manuelle odre automatische Messstellenumschaltung ist programmierbar. Die Programmierung kann mit dem Drehwahlschalter einfach erledigt werden. Man kennt ihn für die Eingabe im Navi aus dem Fahrzeug. Außerdem gibt es ein Softwareprogramm zur Programmierung über den PC.

Best.-Nr.: 531005 als Basiseinheit

B200-Bedienfeld
B200-Bedienfeld

C200 - Die Anzeigesäule für bis zu 8 Messgeräte oder -sensoren

C200 Best.-Nr.: 531001
C200 Best.-Nr.: 531001

Die Anzeigesäule C200 ist das Pendant zur B200 - als senkrecht stehende Anzeigeeinheit. Die messtechnischen Möglichkeiten entsprechen der oben vorgestellten Anzeigeeinheit B200. Durch das IMBus-System der Geräte können auch anspruchsvolle Messaufgaben gelöst werden:

Die Wahl fällt auf die Anzeigesäule C200, wenn mehrere Merkmale gleichzeitig visualisiert werden sollen. Dann können die Einheiten auf eine Grundplatte montiert werden. Es ist auch eine Verbindung der Geräte untereinander möglich.